über mich auf uxzentrisch

auf uxzentrisch soll ich mich beschreiben. in 10 minuten sei es getan, laut tobias. das stimmt nur, wenn man weiß, was man schreiben will. ich weiß es aber nicht.

hier ist was ich sagen will: - meine berufung ist das kreieren, das gestalten, das entwerfen - werkzeugmacher - im gesamten: erlebnisse. - im großen: systeme. - im kleinen: intuitive interfaces. 2. draft:

Konstantin hat schon mit 6 gemerkt, dass er lieber ein Raketenbauer als ein Kosmonaut werden wollte. Seine Berufung ist das Kreieren. Im Großen entwirft er Systeme, in denen die Nutzer ihre Wünschen nachgehen können, und die Unternehmen den ihren ziehen. Im Detail entwirft er intuitive Interfaces und Interaktionen. Und im Gesamten sind es Nutzer-Erlebnisse, die er gestaltet. Durch seine Neugierde wurde er auch zum Trendforscher. Jetzt nutzt er sie für Recherche und baut Empathie für den Nutzer auf. Seit 2008 kämpft er im nexum-Team als Berater, Konzepter und Trendforscher für herausragende User Experience.


———
2009-05-19

New comment

 

Name:

Homepage:

Comment:


(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.