Der verlegerische Turm zu Babel

Die Online-Abteilung eines Verlages ist wie der Turm zu Babel. Was sie hat ist ein Schatz an Expertise. Was ihr fehlt ist eine gemeinsame Sprache zwischen Technik, Redaktion, Vermarktung, Design und Management.

Sind wir, User Experience Designer, Dolmetscher zwischen Redakteuren, Webentwicklern und Designern, so entstehen wunderbare Systeme, Software und Websites. Das beste daran: der Verlag schafft es quasi selbst. Natürlich ist User Experience Know-How nützlich. Dient man aber als Trainer für Konzeption, entstehen nachhaltige Produkte und Beziehungen zwischen Verlag und Agentur.

Mit dieser These gehe ich morgen zum World Usability Day in Köln und mache einen 10-minütigen Vortrag mit anschließender Diskussion.

Was meint Ihr dazu - wie sind Eure Erfahrungen?


———
2010-11-10

(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.