Strukturiertes Chaos

2010-12-01

Chaos und Struktur sind keine Gegensätze. Aber Struktur bedingt das Chaos. Das einmal erkannt, lässt es sich unbeschwerter leben.

Früher dachte ich, ich müsse mein Chaos überwinden. Ich hielt mich schon immer als recht chaotisch und epmpfand es als Schwäche. Wenn ich etwas nicht hingekriegt habe, schob ich es darauf. Und ich versuchte dagegen anzukämpfen. Es gelang mir teilweise, und für eine gewisse Zeit herrschte pure Ordnung in meinem Leben. Aber dann verfiel mein Leben ins Chaos. Bis ich @S kennenlernte.

Was ich erstaunlich an @S fand: Sie war genau so chaotisch wie ich. Aber es hat sie nicht gestört. Im Gegenteil, statt das Chaos zu überwinden nutzte sie es as Stärke. Sie hatte nämlich eine andere Eigenschaft, die ihr das Leben erleichterte. Und diese Eigenschaft hatte ich ebenfalls. @S war strukturiert. Und sie erklärte mir den Unterschied zwischen Chaos und Struktur.

Chaos ist nicht das Gegenteil von Struktur. Chaos ist das Gegenteil von Ordnung. Der Gegensatz von Struktur dagegen ist - Unstruktur. Wie jetzt noch mal?

Achse 1: Chaos - Ordnung

Um vom Chaos zur Ordnung zu kommen, braucht es Arbeit, man muss Energie aufwenden. Dem entgegen wirkt die allumfassende Entropie. Tun wir nichts, verandelt die Entropie stetig Ordnung in Chaos. Bis man wieder Arbeit aufbringt, um aus Chaos Ordnung zu machen. Soweit zu Chaos und Ordnung.

Achse 2: Unstruktur - Struktur

Nun kommt Struktur ins Spiel. Sie wirkt sich auf Chaos/Ordnung aus in folgender Weise. Wenn es keine Struktur gibt, dann ist es sehr viel Arbeit, aus Chaos Ordnung zu machen. Sobald man aber die Arbeit einstellt, hat die Entropie eine sehr starke Wirkung. Innerhalb von kurzer Zeit wird aus Ordnung wieder Chaos. Ist aber eine gute, starke Struktur vorhanden, dann verwandelt man mit sehr geringem Aufwand Chaos in Ordnung. Diese Ordnung hält dann lange an, auch wenn man keine Arbeit aufwendet. Die Entropie hat also eine geringe Wirkung, wenn Struktur vorhanden ist. Soweit zu Unstruktur und Struktur.

Strukturiertes Chaos

Heute bin ich passionierter strukturierter Chaot. Ich setze überall eine ordentliche Struktur auf. Und dann verwandle ich mit wenig Mühe nur die Bereiche meines Lebens vom Chaos in Ordnung, die ich gerade ordentlich brauche. Die anderen Bereiche liegen brach, und zwar so lange, bis ich sie brauche.

Mit anderen Worten: mit Struktur hat man weniger Mühe im Leben. Und das Chaos scheint plötzlich nicht schlimm.

(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.