meme bei konnexus.net

2008-10-23

für eine zeit lang habe ich gehofft, memetik in konnexus.net einfach zu integrieren, indem ich tags einfach "meme" benenne. natürlich klappt das nicht, denn die wesentlichen eigenschaften der meme werden damit keinesfalls erfüllt. memetik ist bei mir aber nicht aus dem sinn. gibt es andere möglichkeiten, mit memetik bei konnexus.net zu experimentieren?

was sind noch mal meme? memetik beschreibt die kulturelle evolution der information. ein mem ist ein stück information, und, wie in der biologie ein gen, weitervererbbar (durch kommunikation). während der vererbung verändert sich das mem ggf. durch mutation. da jeder mensch für sich entscheidet, was vom informations-input er weiterkommuniziert (output), findet eine selektion der meme statt. meme verbreiten sich also, indem sie menschen als "wirte" benutzen. erfolgreiche meme sind ein teil unseres kulturgutes: durch ein, zwei stichwörter erkennt jeder eine ganze geschichte, welche auch nicht näher ausgeführt werden braucht. "alligator in der u-bahn der großstädte" z.b. - da weiß jeder, was gemeint ist.

den nagel nicht auf den kopf treffen meine behauptung für ist, dass jedes erfolgreiche mem irgendwann unter einem begriff zusammengefasst wird. daher bin ich auf die idee gekommen, bei konnexus.net alle schlagwörter "meme" zu nennen, weil dahinter meme stecken. das hat aber zu vielen misverständnissen geführt, wie ich u.a. in gesprächen mit Athos und Porthos feststellen musste:

  • an der entwicklung der meme kann ich als eine person nichts machen, außer meme weiterzuerzählen. wie erfolgreich mutation und selektion ist, kann man nur feststellt, wenn man eine (große) gruppe von menschen meme-evolution betreibt. z.b. die blogosphäre wäre sowas.
  • die artikel, also die "thoughts", wie ich sie genannt habe, sind selbst auch meme. ideen, legenden usw. stehen ja dadurch, dass einer anfängt sie zu erzählen oder sie weitererzählt werden. deshalb müssten "thoughts" auch meme heissen.
  • an konnexus.net gibt es noch nichts, was meme auswertet, darstellt, zusammenhänge erklärt. außer einer tag-cloud, die begriffe darstellt, gib et nichts.
  • meine geschriebenen definitionen der mem-begriffe treffen natürlich nur auf meine vorstellung zu.

ideen für meme-experimente?

  • eigene tag-cloud über zeit auswerten.
    so kann man sehen, welche meme mehr gewichtung bekommen, welche dazu kommen, welche in "vergessenheit" geraten
  • eigene tag-cloud mit den clouds anderer vergleichen
    hier kann man auch gewichtungen untersuchen. schwierig stelle ich mir es vor, weil jeder andere tags für dieselben meme gibt. ein mem hat also potentiell verschiedene namen, und jeder name wiederum beschreibt evtl. eine andere ausprägung des mems.
  • mem-zusammenhänge visualisieren
    man kann auswerten, wie z.b. zwei meme miteinander verbunden sind. da artikel und bookmarks jeweils eine hand voll tags haben, sind sie brücken zwischen memen. hangelt man sich daran entlang, wird man evtl. die artikel finden, die nicht verwandte meme miteinander verbinden. das stelle ich mir potentiell spannend vor, auf der anderen seite kenne ich noch keinen, der nach sowas gefragt hat.
  • memeplexe erkennen
    ein memeplex ist ein bündel von memen, die für sich genommen nicht evolutionär erfolgreich sind, aber als einheit schon. solche kann man bestimmt auswerten in einem blog-wust von artikeln und bookmarks. evtl. kann man das auch ausweiten auf andere blogs.

was kann man gebrauchen, was ist weltfremd, gibt's mehr ideen?

(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.