kuba / das leben in der gegenwart

2009-06-16

die kubanische partei sagt: haltet durch. es geht aufwärts. es wird alles super. die revolution hat gesiegt, siegt und wird siegen. nur haben diese worte keinen inhalt für die kubanische jugend. sie lebt im jetzt. sie guckt sich die touristen an, und hört leere bäuche grummeln. schön und gut ein studium zu haben, noch besser ist aber, ein paar kubanische peso convertibles (=cuc), die harte währung, in die tasche zu kriegen. wenn du als arzt zu ende studiert hast, wirst du für ein hungerlohn ins ausland geschickt. die kubanische regierung macht mit dem ausland einen vertrag, und du darfst arbeiten. die regierung kassiert dann das geld, und ein bruchteil davon wandert dann auf dein konto. du bist das kind der revolution. du hast ihr die bildung zu verdanken. also bist du auch ihr angestellter. so sind die aussichten. also lass dir was für die gegenwart einfallen. handle mit zigarren, schmuck, holzschnitzereien. zeichne leute auf der straße und verkauf die bilder. sing den touristen etwas vor. gehe kellnern, fahr taxi und kassier trinkgeld. bettle, schnorre, lass dich zu nem drink einladen. mach einen auf guide. fang fische und koche sie für touristen. verkaufe bücher, poster, t-shirts.

(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.