ikea life hacks

2010-02-28

meine zeit der mietwagen hat mich gelehrt, dass man im ikea wesentlich zeit sparen kann, wenn man die ikeanischen prozess-regeln kennt und bewusst durchbricht. jedes größere system wie ikea lenkt uns in bahnen, gibt uns routen vor, die wir befolgen sollen. aber nicht müssen. diese "prozesse" sind auf den profit von ikea optimiert. oft sind sie für mich aber nicht effektiv.

hier gilt nicht kants kategorischer imperativ. hier gilt es ikea zu hacken.

vorigen samstag waren wir wieder bei ikea, und es hat wunderbar funktioniert. hier ein kleines beispiel, wie das geht:

ziele und voraussetzungen

wir waren nicht auf der suche nach inspiration und neuen möbel-ideen. wir brauchten konkrete sachen:

  • kleine billy regale, 5 stk.
  • einen bezug für einen sessel (unser baby lässt grüßen)
  • vasen und anderen kleinkram

vorbereitung

durch ein wenig vorbereitung spart man einiges an zeit. ikea ist mit dem web-auftritt recht weit im konkurrenz-vergleich. das sollte man sich zu nutze machen.

auf ikea.de nachgucken, wo die billy-regale im lager liegen, steht auf der seite der verfügbarkeit.

außerdem sollte man nachgucken, wie der sessel heißt, für den der bezug sein soll. in unserem fall stockholm der sessel und der bezug röstånga weiß.

fertig ist die vorbereitung.

beim ikea

der ikea ist in mehrere stationen aufgeteilt. ikea wünscht sich, dass man sie in folgender reihenfolge aubläuft:

  • durch den eingang rein
  • zuerst am besten durch die ganze ausstellungsfläche laufen soll,
  • dann durch die "kleinkram"-halle,
  • dann durch die lagerhalle und dort
  • evtl. an die wareninformation,
  • dann an die kasse,
  • dann an die warenausgabe.
  • der ausgang führt dich dann raus

diese reihenfolge ist in unserem fall höchst uneffektiv. kommen wir also zum hack. hier ist unsere reihenfolge:

  1. erst gar nicht in den eingang, sondern durch den ausgang und an der kasse vorbei
  2. in die lagerhalle rein, dort
  3. an die wareninformation, um den sesselbezug zu bestellen.
  4. dann im lagerhaus die regale nehmen
  5. und zur kasse gehen. bezahlen. ab jetzt wird unser bezug an die warenausgabe geholt - was richtig lange dauert. deshalb:
  6. zum auto, regale einladen
  7. zurück, wieder durch den ausgang rein, an der kasse vorbei und in die
  8. "kleinkram"-halle. dort in aller ruhe die kleinigkeiten zusammensuchen.
  9. wieder an die kasse, kleinigkeiten zahlen.
  10. jetzt zur warenausgabe. der bezug wartet schon auf uns.
  11. fertig. ins auto und nichts wie weg vom ikea.

durch die vorbereitung zu haus und durch die veränderte reihenfolge spart man zeit:

  • ca. 45 min. bei der ausstellungsfläche, wo man an den ausgestellten billy-regalen nachgucken müsste, wo in der lagerhalle sie sich befinden (und wie der sesselbezug heißt).
  • noch mal mind. 10 min., weil man dann durch die ganze "kleinkram"-halle müsste
  • evtl. 10 min. an der kasse, weil man immer mit weniger als 15 artikeln ankommt und deshalb die express-kassen benutzen kann.
  • und vor allem zwischen 1 und 2 std. an der warenausgabe an samstagen.

unter'm strich

so gewinnt man insg. ca. 2,5 stunden für's spielen mit unserem kind, eis-essen, lecker kochen, mit freunden lachen oder was einem sonst in den kopf kommt.

����������������������������������������������������������������

(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.