Array

gestern bei der arte-sendung über ravels bolero ist mir vor allem eine schlussfolgerung gekommen: ravel hat ein techno-stück der klassik geschrieben. der - zugegeben lange - melodie-loop, der ca. 1 min. andauert, wird 18 mal stur wiederholt. selbes tempo. keine abweichungen. die orchistrierung ändert sich. die spannung wird allein durch das mehr der instrumente erreicht. und unter allem steht stetig ein rhythmus.

natürlich ist es nicht so plump wie hyper hyper. es ist ja auch ein techno-stück der klassik.


———
2009-12-22

(cc-by-sa) since 2005 by Konstantin Weiss.